Platte im Wandel

Platte im Wandel; Foto: Ole Bader

Architektur in den Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf

Die Plattenbauweise oder besser gesagt Großtafelbauweise ist in der Großsiedlung Marzahn und Hellersdorf die typische Bauweise. Die sonst wenig abwechslungsreichen Gebäude wurden hier jedoch in einem umfassenden Umbauprozess zu attraktiven und modernen Wohnungen gestaltet. Umgeben von großzügigen Grünanlagen, Gärten und Parks sind somit begehrte Wohnanlagen entstanden.

Kunst an und in der Platte

Die Kunst in der Großsiedlung zeugt von einer Vielfalt künstlerischer Arbeitsformen und Ausdrucksmöglichkeiten. In auffälliger Farbenfreude wurden Giebel und Fassaden gestaltet, die Geschichten erzählen, zum Nachdenken anregen oder optische „Täuschungen“ vornehmen. Zahlreiche Skulpturen beleben die Straßenzüge, Parks und Dächer der Wohnhäuser. Überzeugen Sie sich vor Ort!

Marzahn-Hellersdorf – Menschen machen Stadt

Der Kurzfilm „Marzahn-Hellersdorf – Menschen machen Stadt“ stellt das Thema Partizipation und bürgerschaftliches Engagement im Bezirk in den Vordergrund. Vorgestellt werden vielfältige und innovative Projekte und Einrichtungen, die neugierig auf die Großsiedlungen und ihre Bewohner und Bewohnerinnen machen. Vorrangig wurden Maßnahmen gezeigt, die mit Mitteln der Städtebauförderung finanziert wurden. In dem ca. 17-minütigen Film kommen viele Akteure selbst zu Wort. Die Produktion des Films fand von Juli bis Dezember 2015 statt. Der Film ist im Auftrag des Bezirks Marzahn-Hellersdorf entstanden und wurde mit Fördermitteln aus dem Programm „Aktionsraum Nord-Marzahn / Nord Hellersdorf“ finanziert. Produktion: georg+georg Meister der Kommunikation GbR; Redaktion: S.T.E.R.N. GmbH.

Zum Film

In der Platte auf Tour

Führungen

„Spazierblicke“ – die Alice Salomon Hochschule lädt zu besonderen Stadtführungen ein.

Zu den Terminen

Stadtumbau für die Hosentasche
Spaziergänge und Wanderungen durch die Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf

Der Helene-Weigel-Platz, die sogenannte Wiege des Bezirkes Marzahn-Hellersdorf, ist ein besonderes Teilgebiet der Großsiedlung: Hochhäuser bis 21 Etagen, terrassenförmiger Flair rund um die kleinen Einkaufspassagen und das denkmalgeschützte alte Rathaus.

Mehr über den Helene-Weigel-Platz

Aktuell

Was macht die Platte, insbesondere hier in den Großsiedlungen Marzahn und Hellersdorf so interessant? Warum ist sie für Architekten und andere Baufachleute ein spannendes Thema? Wir laden ein und informieren zu den ganz besonderen Veranstaltungen und Aktionen zum Thema Platte und dem Wandel der Platte zu modernen, grünen, attraktiven Wohnsiedlungen.

Oasen der Großstadt – Schreib dich grün!

Die Schreibwerkstatt für Jugendliche der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“ hat im Rahmen der IGA Berlin 2017 einen berlinweiten Schreibwettbewerb in den Kategorien Lyrik und Prosa gestartet. Auf kreative Art soll er dazu beitragen, den Fokus der Öffentlichkeit auf die IGA Berlin 2017 zu richten und auf den grünen Bezirk Marzahn-Hellersdorf aufmerksam zu machen. Schirmherr: Tim Renner Schreiben Sie Ihre Geschichten zum grünen Bezirk Marzahn-Hellersdorf oder zur grünen Platte und reichen diese ein! Die besten Werke erscheinen in einem gemeinsamen Buch. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen, Einsendeschluss und Preise. Ausführlich

5. Juni 2016|

Fachtagung „30 Jahre Hellerdorf“ – 15 Jahre Kompetenzzentrum Großsiedlungen

Am 3. und 4. Juni 2016 fand die Fachtagung "Vom Neubaugebiet zur grünen Wohnstadt" statt. Was sind übertragbare Erkentnisse eines tiefgreifenden Wandlungsprozesses, von denen andere Regionen lernen können? Wir wird die Zukunft aussehen? Was sind die nächsten Aufgaben? Es sind alle willkommen, die sich für das Thema Großsiedlung / Platte interessieren und sich angemeldet haben. Ausführlich

5. Juni 2016|

Höhepunkte 2017

Veranstaltungen

  1. Open-Air-Ausstellung Kaulsdorf-Süd

    30. April 2013um 8:00 - 31. Dezember 2017um 17:00
  2. Marzahn-Hellersdorf. Bezirksgeschichte(n)

    8. März um 11:00 - 31. Dezember um 17:00
  3. Bauplatz Marzahn-Hellersdorf

    10. April um 9:00 - 31. Oktober um 18:00
  4. geFUNDen. Grabungen auf dem IGA-Gelände

    10. April um 11:00 - 3. Dezember um 17:00
  5. Jubiläumsausstellung: 20 Jahre Krankenhauskirche im Wuhlgarten

    8. September um 19:00 - 26. November um 19:00