Guthaus Mahlsdorf mit Gründerzeitmuseum; Foto: Ole Bader

Die fünf historischen Dörfer Marzahn, Hellersdorf, Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf wurden erstmals im späteren Mittelalter zwischen 1300 und 1375 urkundlich erwähnt. Die alten Dorfkerne, Gutsanlagen, Kirchen und Dorffriedhöfe stehen unter Denkmalschutz und bilden ein Puzzlestück in der Berliner Stadtgeschichte.

Angerdorf Alt-Marzahn

Angerdorf Alt-Marzahn

Historische Dörfer

Am Rande der Stadt Berlin entlang der früheren Handelsstraßen siedelten sich mehrere Dörfer an. So auch die Dörfer Marzahn, Biesdorf, Hellersdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf. Gebaut wurden diese im typischen märkischen Stil mit Dorfanger. Im Zuge von umfangreichen Baumaßnahmen verschmolzen gewissermaßen die Dörfer mit der Stadt.

Siehe auch: Historische Dörfer in Marzahn-Hellersdorf (Rad oder ÖPNV) – Artikel zur Dörfer-Tour.

Ausführlich

Gutshaus Mahlsdorf; Foto: Ole Bader

Historische Gutsanlagen

Versteckte Kleinode sind die zum Teil sehr gut erhaltenen, historischen Gutsanlagen. Heute werden sie überwiegend als Wohn-, Gewerbestandort oder als Museum genutzt. Am bekanntesten ist das Gutshaus Mahlsdorf, welches heute das Gründerzeitmuseum beherbergt. Weitere Gutsanlagen: Gutshaus Kaulsdorf, Gut Hellersdorf und Gut Biesdorf.

Ausführlich

Friedrich-Schiller-Grundschule; Foto: Ole Bader

Bau- und Gartendenkmale

Marzahn-Hellersdorf bietet neben den historischen Dörfern auch verschiedene Baudenkmale wie das Gutshaus Mahlsdorf, das Rathaus am Helene-Weigel-Platz oder die Friedrich-Schiller-Schule. Entdecken Sie Marzahn-Hellersdorfs Baudenkmale und erkunden Sie greifbar Geschichte.

Ausführlich

Höhepunkte 2017

Veranstaltungen

  1. Open-Air-Ausstellung Kaulsdorf-Süd

    30. April 2013um 8:00 - 31. Dezember 2017um 17:00
  2. Marzahn-Hellersdorf. Bezirksgeschichte(n)

    8. März um 11:00 - 31. Dezember um 17:00
  3. Wuhletal im Wandel (1982 – 2003) – Fotos von Heino Mosel

    10. April um 11:00 - 15. Oktober um 17:00
  4. geFUNDen. Grabungen auf dem IGA-Gelände

    10. April um 11:00 - 5. November um 17:00