IGA 2017 in Berlin mit Seilbahn, Foto: Dominik Butzmann

Die erstmals in der Bundeshauptstadt ausgerichtete Internationale Gartenausstellung lud vom 13. April bis zum 15. Oktober 2017 Gäste aus aller Welt nach Marzahn-Hellersdorf ein.

Als eines der größten Stadtentwicklungsprojekte in Berlin, bot die IGA Berlin 2017 einmalige wirtschaftliche und touristische Chancen für Berlin und den Bezirk. Besucherinnen und Besucher haben nicht nur Internationale Gartenkunst, sondern auch Berlins erste Kabinen-Seilbahn, eine Tropenhalle, eine Arena und ein spektakuläres Aussichtsbauwerk – der Wolkenhain auf dem Kienberg – bestaunt.

Viele der Attraktionen bleiben den Gärten der Welt und dem neu geschaffenen Kienbergpark erhalten und können nach dem Rückbau der Zäune sogar teilweise ohne Eintritt besichtigt werden.

Weitere Informationen zum Verlauf der IGA Berlin 2017 erhalten Sie unter www.iga-berlin-2017.de.

IGA vor Ort

Marzahn-Hellersdorf. Lebenswert und dynamisch.

Marzahn-Hellersdorf ist ein wunderbar grüner Bezirk. Unter dem Motto „IGA vor Ort“ hat das Bezirksamt Bürger, Vereine und Institutionen eingeladen, eigene Projekte zu entwickeln, die thematisch zur IGA Berlin 2017 passen. Nach zahlreichen Zusendungen beim Ideenwettbewerb im Jahr 2014 konnten schließlich 40 Projekte realisiert und pünktlich zum Start der IGA Berlin 2017 besichtigt werden.

Faszinierend war die Vielfalt dieser Projekte, die auf alle 5 Ortsteile des Bezirkes und sogar darüber hinaus (in Ahrensfelde und Hönow) verteilt waren: von Ruheoasen in Gärten und Parks über Kunstaustellungen und kulturellen Veranstaltungen bis hin zu Mitmachangeboten für die ganze Familie.

Weitere Informationen zu allen „IGA vor Ort“-Projekten erhalten Sie auf der Seite „IGA vor Ort“.

Fotos:

  1. Werbekampagne – IGA Berlin 2017 GmbH
  2. Der Wolkenhain – Dominik Butzmann
  3. Wassergärten – Dominik Butzmann
  4. Englischer Garten – Kitty Kleist-Heinrich
  5. IGA-Campus – Lichtschwärmer
  6. IGA-Campus – Dirk Mathesius
  7. Arena & Wolkenhain – Dominik Butzmann

Veranstaltungen

  1. Blick Verschiebung

    21. Oktober 2017um 10:00 - 8. April 2018um 18:00
  2. „Foto – Inspirationen“ von Carmen Kollaender

    30. November 2017 - 28. Februar 2018
  3. Der Trabi in der Weltzeituhr

    11. Dezember 2017 - 27. Mai 2018
  4. KÖzwölf bei Brecht

    13. Januar um 18:00 - 23. Februar um 18:00