Soft City – Japan & Berlin

//Soft City – Japan & Berlin
Lade Veranstaltungen

Im Schloss Biesdorf werden von Künstlerinnen und Künstler aus Japan und Deutschland in einer Ausstellung mit begleitenden Veranstaltungen, Workshops, Performances, und urbanen Erkundungen künstlerische Positionen zum Thema öffentlicher Raum entwickelt.

In einem fortlaufenden Prozess entstehen auch ortsspezifische Arbeiten, die nach und nach in die Ausstellung einfließen.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Florian Baron /Jenny Fadranski, David Bauer, Linda Havenstein, Masaru Iwai, Katsuhito Nakazato/Sugano Matsusaki, Titus Spree, Yukihiro Taguchi/Chiara Ciccarello, Yuji Ueno

Die Ausstellung wird am 7. September 2018 eröffnet (19 – 22 Uhr) durch

Juliane Witt, Bezirksstadträtin für Weiterbildung und Kultur, Soziales, Facility Management
Jan Frontzek, Fachbereichsleiter Kultur
Karin Scheel, Künstlerische Leiterin Schloss Biesdorf

Der Eintritt ist frei.